Shopify SEO: Der komplette Leitfaden

Hannah Dango

Shopify ist eines der beliebtesten E-Commerce-CMS auf dem Markt. Es wird geschätzt, dass es weltweit von über 800.000 Unternehmen genutzt wird. Mit einer intuitiven Verwaltungsplattform wird es mit einer Reihe praktischer, integrierter Tools für Verkäufer geliefert. 

Die Plattform verfügt über SEO-Funktionen, mit denen Sie Ihre Inhalte optimieren können. Sie hebt sich auch durch die kostenlose Integration mit eBay und Amazon ohne eigenen Code vom Rest des CMS ab.

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie das Beste aus einer Shopify-Website herausholen können, lesen Sie weiter!

9 Tipps zur Förderung Ihres Shopify-SEO

Hier sind neun Möglichkeiten zur Verbesserung der SEO Ihrer Website mit großartige Tipps von angesehenen Shopify-Experten.

Doppelten Inhalt entfernen

Die Duplizierung von Inhalten ist eine der häufigsten Herausforderungen in Online-Shops. Der Grund dafür ist, dass ein einzelnes Produkt auf mehreren Seiten präsentiert werden kann, die identische oder sehr ähnliche Inhalte auf verschiedenen URLs anzeigen. Sie müssen sich mit diesem Problem befassen, wenn Sie nicht möchten, dass Google die geringe Qualität Ihrer Website berücksichtigt.

Die häufigsten Beispiele für doppelten Inhalt in E-Commerce-Geschäften sind

  • Derselbe Artikel in verschiedenen Größen, Farben, leicht unterschiedlichen Designs
  • Produkte auf Verkauf, Promotionen, Bestseller
  • Produkt-Filterung
  • Sortierung von Produkten
  • Paginierung

Wie man Probleme mit doppelten Inhalten löst

Kanonische Tags verwenden

Ein kanonisches Tag ist ein Stück HTML-Code, das verwendet wird, um Suchmaschinen mitzuteilen, dass Sie einige URLs mit gleichem oder ähnlichem Inhalt haben. Mit diesem Tag können Sie Bots angeben, d.h. die "Originalseite", die zur Generierung anderer Seiten führt.

Mit Hilfe der kanonischen Tags können Sie Googles Zweifel, welche Seite indiziert werden soll, ausräumen, und Sie vermeiden doppelte inhaltliche Probleme.

Wie Sie kanonische Tags auf Ihrer Shopify-Website hinzufügen
  1. Gehen Sie vom Verwaltungsbereich aus auf Online Store > Themen.
  2. Wählen Sie das Thema, das Sie bearbeiten möchten, klicken Sie auf Aktionen > Code bearbeiten.
  3. Klicken Sie unter Layout auf theme.liquid.
  4. On the line above the closing </head> tag, insert the following code and click save:
<title>

{{ page_title }}{% if current_tags %} &ndash; tagged "{{ current_tags | join: ', ' }}"{% endif %}{% if current_page != 1 %} &ndash; Page {{ current_page }}{% endif %}{% unless page_title contains shop.name %} &ndash; {{ shop.name }}{% endunless %}

</title>

{% if page_description %}

<meta name="description" content="{{ page_description | escape }}" />

{% endif %}

<link rel="canonical" href="{{ canonical_url }}" />

Domain-Kanonisierung vermeiden

Domänen-Kanonisierung geschieht, wenn Sie mehrere URL-Varianten für Ihre Homepage haben. Das häufigste Beispiel wäre die gleiche URL mit oder ohne www.

  • http://www.fandangoseo.com
  • http://fandangoseo.com
  • https://www.fandangoseo.com
  • https://fandangoseo.com

Wenn Google jede dieser Seiten separat anzeigt, erzeugen Sie doppelten Content. Um dieses Problem zu lösen, wählen Sie die Haupt-URL und leiten die anderen auf diese um.

Wie man die Domänen-Kanonisierung in Shopify löst

  1. Gehen Sie vom Administrator zum Online-Shop > Domains
  2. Wählen Sie die URL Ihrer Wahl
  3. Klicken Sie auf Gesamten Verkehr auf diese Domain umleiten

Ansprechende Titel- und Meta-Beschreibungen erstellen

Online-Marketing

Der Titel und die Metabeschreibung sind entscheidende Elemente, um den Verkehr zu Ihrer Website aus den Suchergebnissen zu erfassen. Stellen Sie sicher, dass Sie beiden relevante Schlüsselwörter hinzufügen.

Locken Sie Besucher mit originellen Titeln an, die sie zum Anklicken einladen. Worte wie "hochwertig, meistverkauft, guter Preis..." sind ideal, um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden zu erregen. 

Weisen Sie in der Metabeschreibung auf die Vorteile des Einkaufs in Ihrem Geschäft hin, indem Sie z.B. einen Rabatt oder kostenlosen Versand hervorheben.

Wie Sie einen Titel und eine Beschreibung auf Shopify festlegen

  1. Gehen Sie vom Verwaltungspanel aus zu Online-Shop > Präferenzen.
  2. Geben Sie einen Titel und eine Meta-Beschreibung ein.
  3. Klicken Sie auf Speichern.

Wie man den Titel und die Metabeschreibung bearbeitet

  1. Von der Vorschau der Suchmaschinenliste > klicken Sie auf Website SEO bearbeiten.
  2. Geben Sie Ihren Titel in das Feld Seitentitel ein.
  3. Schreiben Sie die Metabeschreibung in die Auflistung der Suchmaschine.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Optimieren Sie Ihre Shop-Bilder

 

Bildoptimierung

Beschreibend schreiben Alt-Text

Bilder sind eine weitere Möglichkeit, Suchmaschinen mitzuteilen, welche Inhalte Sie in Ihrem Online-Shop anbieten. Da Crawler jedoch keine Bilder sehen können, müssen Sie den Alt-Text (alternativer Text) gut nutzen, um ihnen mitzuteilen, worum es geht. Diese Texte, die auch als "Alt-Attribute" oder "Alt-Beschreibungen" bezeichnet werden, sind ein wichtiges Zugänglichkeitsmerkmal auch für sehbehinderte Menschen.

Es ist auch eine gute Praxis, die Dateinamen sorgfältig zu schreiben, um den Suchmaschinen zusätzliche Informationen über die Bilder zur Verfügung zu stellen.

Ihr Alt-Text sollte kurz und beschreibend sein. Fügen Sie das Hauptschlüsselwort sowohl dem alt-Attribut als auch dem Dateinamen hinzu. Fügen Sie keinen Alt-Text zu Schaltflächen und kleinen Bildern hinzu, die wenig Relevanz haben.

In Online-Shops sind Bilder ein entscheidender Faktor für einen Kunden, der sich für einen Kauf entscheidet. Darüber hinaus schaffen Sie es mit der richtigen Optimierung, in den Suchergebnissen von Google für Bilder zu erscheinen, was zu mehr Konversionen führen kann. 

Wie man Alt-Text vom Shopify-Administrator aus hinzufügt

  1. Gehe zu Produkte > Alle Produkte.
  2. Wählen Sie das Produkt mit dem Bild, das Sie bearbeiten möchten
  3. Klicken Sie auf die ALT Link
  4. Beschreibenden Alternativtext eingeben 
  5. Klicken Sie auf Fertig.

Wie man Alt-Text zu einem Bild einer Sammlung oder eines Blog-Posts hinzufügt

  1. Wählen Sie die Sammlung oder den Blog-Eintrag, den Sie bearbeiten möchten
  2. Klicken Sie unter dem Bild auf Aktualisieren > Bild bearbeiten.
  3. Einen beschreibenden Text eingeben
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Sehen Sie, was unser Experte Vanhishikha Bhargava sagt:

Vanhishikha Bhargava, Gründer und CEO, Zusammenfassen.

"Ich habe viele Shopify-Geschäfte gesehen, die zwei Taktiken ignorieren, die ihre SEO-Bemühungen und den organischen Verkehr, den sie in das Geschäft bringen, wirklich steigern können. Die erste ist das Hinzufügen von 'Alt-Text' zu ihren Produktbildern. Wenn Sie so viel Zeit und Mühe aufwenden, um Ihre Produktbilder zu perfektionieren, stellen Sie sicher, dass Sie sie auch bei der Suche sichtbar machen. Viele von uns Verbrauchern suchen in der Suchmaschine nach Produkten und gehen dann zu den "Bildern", um zu sehen, welche Geschäfte oder welche Art von Produkten angezeigt werden. Dies ist eine Gelegenheit, die Sie nicht verpassen sollten - ein visuell orientierter Konsument wird eher dazu neigen, zu konvertieren. Achten Sie also darauf, dass Sie 'Alt-Text' hinzufügen - das ist im Grunde eine kleine Beschreibung + ein Schlüsselwort dessen, worum es bei dem Produkt geht. 

Zweitens: die Vermarktung von Inhalten. Nun, als Online-Shop werden Sie sich vielleicht fragen, welche Art von Inhalten Sie wirklich erstellen können. Die Sache ist die - basierend auf dem, was Sie verkaufen, schauen Sie sich die Suchanfragen an, die die Leute in Ihrer Branche stellen. Wenn Sie zum Beispiel ein Modegeschäft sind, ist "aktuelle Modetrends" ein relevantes Schlüsselwort für Sie. Wenn Sie Gesundheitsprodukte verkaufen, könnten die "Ernährungstipps zur Gewichtsabnahme" dazu führen, dass Sie von den richtigen Verbrauchern entdeckt werden. Content-Marketing nutzt im Grunde die Kaufabsicht, das Verhalten, die Trends und die Bedürfnisse der Verbraucher, um sie in Ihr Geschäft zu locken. Der moderne Verbraucher möchte informiertere Käufe tätigen - was automatisch bedeutet, dass er zunächst mehr Wissen über ein Produkt konsumieren möchte, bevor er es kauft. Anstatt sich nun auf andere Verlags-Websites zu verlassen, um Ihnen Datenverkehr in Ihre Richtung zu schicken, sollten Sie jetzt damit beginnen, diese Fragen zu beantworten. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass der Verbraucher, wenn er bereit ist, einen Kauf zu tätigen, bei Ihnen kauft und nicht bei einer anderen Marke, die auf der Suche auftaucht. Es ist auch eine großartige Taktik, um Ihre Marke und eine gute Anhängerschaft aufzubauen".

Verknüpfende Struktur

Interne Links geben dem Inhalt Ihrer Website Struktur. Je nachdem, wie Sie Ihre Seiten verlinken, werden die Besucher eine bessere oder schlechtere Benutzererfahrung haben. Ihre Verlinkungsstruktur liefert Google auch Informationen über die Hierarchie Ihrer Website und die Art und Weise, wie Ihr Content miteinander verknüpft ist.

Denken Sie daran, dass je näher eine Seite an der Homepage liegt, desto mehr Autorität erhält sie. Darüber hinaus verleihen Sie auch den Seiten, die zahlreiche In-Links erhalten, zusätzliche Stärke. In diesem Sinne, Sie sollten Ihre Kategorie- und Produktseiten immer von der Startseite aus verlinken..

Google schlägt vor, das maximal mögliche Seitenvolumen in den ersten drei Ebenen Ihrer Website zu haben. 

Lesen Sie diesen Leitfaden, um Schritt für Schritt zu erfahren, wie Sie eine starke interne Verknüpfung herstellen können.

Verwenden Sie 301 Weiterleitungen in Shopify

Ein Redirect 301 ist eine HTTP-Statuscode-Antwort. Sie zeigt eine permanente Weiterleitung von einer URL zu einer neuen an. Besucher oder Suchmaschinen werden auf eine andere URL umgeleitet als die, die in den Browser eingegeben oder aus den Suchmaschinenergebnissen ausgewählt wurde. Die richtige Verwendung der 301-Weiterleitungen kann Ihre SEO verbessern, indem Sie verhindern, dass Sie Seiten haben, die ins Leere führen.

Wann verwenden:

  • Hinzufügen von 301 Umleitungen bei der Durchführung einer Site-Migration
  • Wenn Sie Änderungen an Ihrer Site-Struktur vornehmen müssen

Wie man 301 Weiterleitungen manuell von Shopify Admin aus erstellt:

    1. Gehen Sie vom Verwaltungsbereich aus auf Online Store > Navigation
    2. Klicken Sie auf URL-Umleitungen
    3. Setzen Sie Ihre alte URL in die von ein. Feld ein und die neue Shopify-URL in das nach Feld ein.
    4. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle Seiten, die Sie umleiten möchten

Wenn Sie eine große Anzahl von URLs haben, die Sie umleiten möchten, können Sie auch die Verkehrskontrolle - Massenumleitungen Anwendung.

Sehen Sie, was unser Experte Paul Rogers sagt:

Paul Rogers, Berater für eCommerce & Replatforming, Gründer von Vervaunt.

"Insgesamt sagen alle, dass Shopify nicht großartig für SEO ist - während es realistischerweise (obwohl es offener sein könnte) einfach anders ist und das durchschnittliche Shopify-Geschäft von vornherein ziemlich gut optimiert ist. Das Problem ist, wenn man von anderen Plattformen migriert und jede URL ändern und internationale Websites in Unterordner verschieben muss usw., aber dies ist eher eine Migrationsüberlegung. Es gibt auch verschiedene Optimierungen, die bei Shopify angewendet werden können, die den Leuten nicht immer bewusst sind - z.B. können Sie Top-Level-Produkt-URLs erreichen und feste Brotkrumen erzeugen usw., Sie könnten Locales verwenden, um Unterordner zu erzeugen (mit wahrscheinlichem Betriebsaufwand), und Sie können sogar alle URL-Einschränkungen umgehen, wenn Sie den kopflosen Weg gehen würden. I schrieb dieses Stück vor einer Weile, die einige dieser Bereiche abdeckt.

Ich denke, meine wichtigsten Tipps für Leute, die sich Shopify SEO ansehen, sind Vermeiden Sie die unnötige Verwendung von Javascript, um Inhalte zu rendern, wo es möglich ist (es ist üblich, dass Benutzer eine Drittpartei verwenden, um das Produktgitter zu bedienen, die sich z.B. auf Javascript verlassen würde), verwenden Sie Top-Level-Produkt-URLs (und bauen Sie die Breadcrumb-Logik neu auf), stellen Sie sicher, dass Sie die Umleitungen bei der Migration richtig verwalten, Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Sammlungsarchitektur so aufbauen, dass sie mit Ihrer bestehenden Website übereinstimmt, auch wenn dies bedeutet, dass Sie manuelle Versionen von hochfrequentierten Filterseiten usw. erstellen müssen (wenn Sie migrieren), und stellen Sie dann einfach sicher, dass Sie Ihre Datenmigration richtig durchführen (dies ist oft eine große Sache für die SEO-Auswirkung).”

XML-Sitemap in die Google-Suchkonsole hochladen

Verwenden Sie eine XML-Sitemap, um Google dabei zu helfen, alle Ihre Seiten zu finden und den Indexierungsprozess zu beschleunigen. Shopify-Websites generieren automatisch eine sitemap.xml-Datei mit einer Liste von URLs. In dieser Datei finden Sie alle Links von Produkten, Produktbildern, Seiten, Sammlungen und Blog-Einträgen. Übermitteln Sie Ihre XML-Sitemap an die Google-Suchkonsole, damit Google Ihre Webseiten schneller indiziert.

Wo ist Ihre Sitemap auf der Shopify-Website?

Sie finden die Sitemap-Datei im Stammverzeichnis des primären Domainnamens Ihrer Website.

Beispiel: fandangoseo.com/sitemap.xml.

So übermitteln Sie die Sitemap an die Google-Suchkonsole:

  1. Anmelden bei Google-Suchkonsole.
  2. Wählen Sie Ihre Website in der Seitenleiste aus.
  3. Klicken Sie in der linken Spalte auf Sitemap.
  4. Entfernen Sie veraltete oder ungültige Sitemaps (falls vorhanden).
  5. Geben Sie den letzten Teil Ihrer Sitemap-URL in das Feld 'Neue Sitemap hinzufügen' ein.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Submit.

Ein Blog zu Ihrer E-Commerce-Website hinzufügen

Ein Blog bringt viele Vorteile für eine E-Commerce-Website. Qualitativ hochwertige Inhalte helfen Ihnen, in den Suchmaschinen besser platziert zu werden. Darüber hinaus ist er eine Möglichkeit, neue Kunden zu erreichen und Ihre Zielgruppe anzusprechen.

Die Vorteile eines Blogs in Ihrem Shopify-Shop:

  • Website-Verkehr erhöhen
  • Verbinden Sie sich mit Ihrem Zielpublikum
  • Leser einbinden
  • Generieren Sie mehr Konvertierungsmöglichkeiten
  • Menschen können Ihre Inhalte weitergeben
  • Weitere Backlinks erhalten

Wie Sie Ihren Blog im Shopify-Shop konfigurieren

Shopify Websites wird standardmäßig mit einem Blog namens News ausgeliefert. Sie können dieses Blog verwenden oder ein benutzerdefiniertes Blog erstellen.

  1. Gehen Sie vom Verwaltungsbereich aus auf Online Store > Blog-Posts.
  2. Klicken Sie auf Blogs verwalten.
  3. Klicken Sie auf Blog hinzufügen.
  4. Geben Sie Ihrem Blog einen Titel und wählen Sie aus, wie Sie die Kommentare verwalten möchten.

Shopify Edge SEO & Mitarbeiter

Was ist Edge SEO?

Edge SEO ist die Praxis der Nutzung von serverlosen Technologien auf einem CDN-Server, um neue SEO-Implementierungen, Tests und Forschungsprozesse zu erstellen. Die derzeit am häufigsten verwendete Technologie sind die Cloudflare Workers. Sie sind eine serverlose Anwendung, mit der Sie den Code ändern können, während er das CDN von Cloudflare durchläuft. Mit anderen Worten, es ermöglicht Ihnen, JavaScript auszuführen, ohne die zugrunde liegende Infrastruktur zu beeinflussen.

Die neue Version der Transform Rules, "HTTP Request Header Modification", ermöglicht es Cloudflare-Administratoren, HTTP-Request-Header einfach zu setzen oder zu entfernen.

Für einige andere Funktionen ist es jedoch erforderlich, dass die Mitarbeiter, die den Enterprise-Plan abschließen, diesen auch nutzen.

Faultier

Sloth war das erste Tool zur Generierung des Cloudflare Worker-Codes zur Implementierung technischer SEO-Fixes. Die aktuelle Version von Sloth 1.4 ermöglicht es Ihnen, autarke Worker-Bundles zu generieren, um Ihre SEO zu verbessern.

  • Einfache 301- und 302-Umleitungsverwaltung
  • Implementierung des Hreflang-Attributs
  • Einrichten von AB-Tests
  • Müheloses Ändern der Datei Robots.txt
  • Implementierung einer Reihe von Sicherheitskopfzeilen
  • Sammeln von Protokolldateien über die Serveranfrage

Es scheint, dass Sloth bald Akamai EdgeWorkers und Fastly Edge unterstützen wird.

SEO-Fähigkeiten mit Shopify erweitern

URLs

In Shopify ist es nicht möglich, die URLs direkt vom Verwaltungsbereich aus zu ändern. Die URL-Muster, die mit der Plattform geliefert werden, sind fest vorgegeben, und wir können sie nicht ändern, wie wir es bei anderen CMS wie WordPress könnten. Mit Edge SEO können Sie diese Einschränkung aufheben und beliebige URLs generieren.

Wenn Sie zum Beispiel möchten, dass die URLs der Produkte die Kategorien nicht enthalten, müssen Sie Code in Edge SEO erstellen. Auf diese Weise generieren wir saubere URLs für Produkte und vermeiden häufige doppelte Probleme in E-Commerce-Shops aufgrund von Kategorieänderungen oder Produkten, die in mehreren Sammlungen präsentiert werden können. Es ist wichtig, Umleitungen von den alten URLs auf die neuen zu implementieren und diese Änderung ordnungsgemäß zu testen, um negative Auswirkungen auf Ihre Website zu vermeiden.

A/B-Prüfung

Wenn Sie A/B-Tests durchführen, können Sie verschiedene Varianten von Webseiten prüfen, um festzustellen, welche Version mehr organischen Traffic anzieht oder mehr konvertiert.

Sie können eine AB-Testkampagne ganz einfach über das Sloth-Dashboard einrichten. Wählen Sie AB-Test in der Seitenleiste aus dem Menü und klicken Sie auf "Kampagne hinzufügen".

Robots.txt

Obwohl Shopify zuvor Einschränkungen bei der Änderung der robots.txt hatte, kann sie nun von allen Shopify-Händlern bearbeitet werden.

Um die robots.txt direkt von Shopify aus zu ändern, müssen Sie zunächst alle Anpassungen oder Workarounds wie Cloudflare entfernen. Dann müssen Sie nur die unten beschriebenen Schritte ausführen.

  1. Gehen Sie im Administrationsbereich zu Online Store > Themes
  2. Klicken Sie auf Aktionen > Code bearbeiten
  3. Klicken Sie auf Neue Vorlage hinzufügen > wählen Sie Roboter
  4. Klicken Sie auf Vorlage erstellen
  5. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen an der Standardvorlage vor und speichern Sie.

Hreflang

Mit Sloth Hreflang Manager können Sie ein CSV mit dem jeweiligen Hreflang, der jeder URL und Sprache zugeordnet ist, importieren. Anschließend wird Sloth diesen Code in Code umwandeln, der von Cloudflare Workers injiziert werden kann.

Sie können den Hreflang einfach im Sloth-Dashboard verwalten, indem Sie in Zeilen und Spalten hinzufügen oder in der Tabelle löschen.

Bildschirmfoto von Sloth Hreflang Manager

Protokolle zu S3

In der Lage zu sein, zu überprüfen, was GoogleBot auf Ihrer Website sieht, ist entscheidend für die technische SEO. Wenn Sie Ihren Shopify-Shop auf Shared Hosting betreiben, können Sie die Log-Dateien nicht herunterladen. Mit den Cloudflare Workers ist es jedoch möglich, die Logs zu erfassen und sie z. B. an den Amazon S3-Bucket zu senden. Sobald wir sie auf Amazon S3 haben, ist es einfach, sie mit FandangoSEO zu verbinden. Sie werden in der Lage sein, den Traffic vom Googlebot zu analysieren und Maßnahmen zu ergreifen, um Ihr Crawl-Budget zu verbessern sowie alle SEO-Probleme auf Ihrer Website zu korrigieren.

Ich hoffe, Sie finden diesen SEO-Leitfaden für Shopify hilfreich. Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören, wenn Ihnen weitere relevante Tipps einfallen, die Sie dieser Liste hinzufügen können. 🙂

Lassen Sie mich in den Kommentaren auch wissen, wenn Fragen auftauchen. Ich beantworte gerne jeden Zweifel.

Verbreite die Liebe

Weitere großartige Artikel

Bild-SEO

Bild-SEO: Beste Praktiken

Bilder spielen eine wichtige Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung, da sie das Nutzererlebnis verbessern und Ihren organischen Traffic erhöhen. Allerdings müssen Sie...

Geschichte lesen
WooCommerce SEO

WooCommerce SEO-Leitfaden

Fragen Sie sich, wie Sie höhere Konversionsraten im WooCommerce erzielen können? Sie brauchen eine gute Suchmaschinen-Optimierung, um die Sichtbarkeit im Web zu erhöhen und...

Geschichte lesen
On-Page SEO

On-Page SEO: Der ultimative Leitfaden für 2021

Bei der Positionierung Ihrer Website müssen Sie eine Reihe von externen und internen Faktoren berücksichtigen, die Ihre SEO-Performance beeinflussen. On-Page...

Geschichte lesen
Pfeil nach oben